Donnerstag, 3. Oktober 2013

Apfelbäume und ihre Blüten



Der Geschmack von Apfelkernen. Das Original-Hörspiel zum Film

Gesamtspielzeit: 02:09:06
Als ihre Großmutter Bertha stirbt, erbt die 28-jährige Iris das Haus der Familie in Bootshaven. Doch Iris ist sich nicht sicher, ob sie das Erbe antreten soll - zu viele schmerzliche Erinnerungen wohnen in dem dunklen, alten Gebäude. Auf der Suche nach den eigenen Erinnerungen und dem Vergessen streift sie von Zimmer zu Zimmer. Sie durchwandert den verwunschenen alten Garten, in dem ein Apfelbaum in einem Jahr zweimal geblüht hat. Und sie küsst Max, den Bruder ihrer Jugendfreundin Mira. Je enger Iris' Beziehung zu Max wird, umso mehr traut sie sich an ihre verdrängten Erinnerungen um Freundschaft, Liebe und den rätselhaften Tod ihrer Cousine Rosmarie heran.

Bewegend und authentisch spinnt Hannah Herzsprung als Iris die Geschichte um drei Generationen und schafft ein schillernd-magisches HörErlebnis.

2 CDs  • ISBN 978-3-8337-3054-2  • 14,99 Euro  Jumbo

Der Geschmack von Apfelkernen. Das Original-Hörspiel zum Film
3:03 min. - 192 KBits/s - Hörprobe





Meine Meinung:
In "Der Geschmack von Apfelkernen" nimmt uns Iris mit in längst vergessene Erinnerungen. Ich habe die Geschichte mit ihren vielen sanften und auch lauten Tönen sehr genossen. Da es ein Hörspiel zum Film ist, hört man jede Menge mehr Geräusche als wenn einem nur stumpf vorgelesen wird, auch wenn ich dieses sehr mag, fand ich Türen knallen, laute Schritte, verschiedene Stimmen und auch Geräusche die Menschen machen, die sich lieben wirklich interessant und auch authentischer. Mir hat es wirklich gefallen abzutauchen in eine ganz besondere Geschichte. In Erinnerungen an längst vergangene Zeiten, die Iris längst verdrängt hatte und die ihr nun durch das Erbe ihrer Großmutter Berta ganz neu begegnen wollen.

Altes und neues wird hier ganz bunt vermischt und machen das Hörspiel zu einem echten Erlebnis - eine Reise in die Vergangenheit. In eine Vergangenheit in der drei junge Mädchen im Garten "Friss oder stirb" gespielt haben. Warum nur hat Iris sich so lange gesträubt sich zu erinnern?

Wird Iris ihr Erbe ausschlagen, weil sie mit den Gespenstern ihrer Vergangenheit noch nicht abgeschlossen hat? Wird sie sich auf Max, die Niete, wie sie ihn in ihrer Kindheit genannt hat, einlassen können? Nach und nach setzt sich hier ein Puzzleteil auf das andere und ergibt eine wunderbare Geschichte, die trotz Schuldgefühlen und Ängsten zu einem Neuanfang werden können, da Iris altes abstreifen kann wie eine alte Haut. Manchmal können Erinnerungen zwar schmerzhaft sein, aber sie zu verdrängen schenken keine Heilung, dieses muss auch Iris erfahren. Ihre Großmutter, die zwar in ihren letzten Lebensjahren dement war, hat genau die richtige als Erbin für ihre Haus eingesetzt. Iris, wird das Haus und den Garten sicherlich zu schätzen wissen.

Vielen Dank an Blogg dein Buch und den Jumbo Verlag für diese wunderbare Geschichte, in die ich eintauchen und regelrecht entspannen konnte. Die Stimme von Hannah Herzsprung ist wirklich sehr, sehr angenehm. Ich hätte noch viele, viel länger lauschen können, denn die 2 Stunden waren
mir fast schon zu kurz.

Von mir eine Hörempfehlung!









Wer nicht hören, sondern sehen will, kann dies gerne im Kino tun, daher hier noch der Trailer, für einen bestimmt wunderbaren Film.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen