Donnerstag, 1. August 2013

Schneewittchen und die 7 Zwerge



Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid
Ein mörderischer Schneewittchenroman




Bella würde alles dafür tun, die Schönste zu sein – doch ihre hübsche Stieftochter Sarah ist ihr dabei ein Dorn im Auge. Sarah muss um ihr Leben fürchten und sucht Unterschlupf in einer WG. Die sieben Jungs kümmern sich rührend um ihre neue Mitbewohnerin und Sarah wähnt sich in Sicherheit. Doch als sie einen Modelvertrag unterschreibt, setzt Bella alles daran, ihre Konkurrentin ein für alle mal zu beseitigen.



9,99 €
264
Klappenbroschur



Meine Meinung:
Seit meiner Kindheit liebe ich Märchen und nachdem ich von der Autorin schon Im Pyjama um halb vier und Küss den Wolf regelrecht verschlungen hatte stand mein Tag heute komplett unter dem Zeichen Gabriella Engelmann. Ich habe es wirklich genossen, denn das neu geschriebene Märchen über Schneewittchen ist wirklich sehr amüsant und gleichermaßen charmant, das ich nur so durch die Buchseiten geflogen bin. "Weiß wie Schnee, Rot wie Blut, Grün vor Neid" lehnt sich in gewisser Weise schon an das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm an und ist dennoch ganz anders und deshalb so faszinierend, weil es in die heutige Zeit geschrieben wurde. Ich bin restlos begeistert, denn es ist fast schon ein Thriller, wenn man bedenkt was Bella so alles anstellt und riskiert um Sarah die schöne Stieftochter zu beseitigen. Für Sarah beginnt eine Zeit der Angst und des Schreckens, denn sie entgeht nur knapp einem Mordanschlag und einem weiterem und noch einem und immer wieder erwidert der Spiegel auf die Frage, wer denn nun die Schönste sei:

'Spieglein, Spieglein an der Wand,
wer ist die Schönste im ganzen Land?'

Da antwortete der Spiegel

'Frau Königin, Ihr seid die Schönste hier,
aber Schneewittchen über den Bergen
bei den sieben Zwergen
ist noch tausendmal schöner als Ihr.'




Die Jungs in der WG, der Zahl 7 + 1, wenn man Felix mitzählt, haben also eine Menge damit zu tun ihr Schneewittchen zu beschützen, denn dort hin flüchtet Sarah um sich dem Zorn der Stiefmutter zu entziehen. Es dauert eine ganze Weile bis wir dahinter steigen, was die Eifersucht der Königin ähhhhhhhhhh Stiefmutter nährt, aber ich kenne da keine Gnade und bin überzeugt, das auch sie ihre gerechte Strafe erhalten wird.

Gabriella Engelmann hat ihr wunderbares modernes Märchen erschaffen, welches uns träumen und staunen lässt. Ich bin wirklich ganz begeistert, obwohl mir das Buch, welches ich im Anschluss las "Cinderella Undercover" fast noch ein klein wenig besser gefallen hat, aber dazu später.

Ausführliche Personenbeschreibungen machen die meisten Menschen die uns im Buch begegnen fast schon zu Freunden und ich hab mich echt gefreut ihnen in "Cinderella Undercover" wiederzubegegnen.

Natürlich eine Leseempfehlung für ein herrlich erfrischendes Buch, welches ideal zu diesem wirklich heißen Sommertag gepasst hat. Eine sanfte Brise Märchen mit einem kleinen bisschen Abenteuer, gewürzt mit Verliebt sein und jeder Menge guter Freunde an Sarahs Seite. Einem Showdown ganz nach meinem Geschmack und einem wirklich zuckersüßen, äußerst kitschigem Ende. Was will Frau mehr?








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen