Dienstag, 30. Juli 2013

Back to the 80´s



Make new Memory oder wie ich von vorn begann


Nori Greth kehrt zurück. Rückwärts durch die Zeit ins Jahr 1985. Wieder dreizehn bekommt er die Chance, seine Kindheit erneut zu erleben. Ihm bleibt eine Woche, um den verheerenden Bombenanschlag auf das Live Aid Festival zu verhindern – das Konzertereignis der Achtziger, mit dem der Tod seines Vaters eng verknüpft ist. Und es wird schwieriger als gedacht, sich nicht in der eigenen Kindheit zu verlieren. Denn Nori hat etwas aus der Zukunft mitgebracht: sich selbst.




  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 332 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 180 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1484839137
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00CRZGWL2
  • 2,99 Euro
4,99 Euro TB





Mehr zum Autor: HIER!

und HIER!









Meine Meinung:
Wir befinden uns im Jahr 1985. Es ist die Zeit der Vanilia  +  Jinglers  Jeans. des C64, der YPS Zeitschrift mit seinen ganz besonderen Gimmicks und der Mad Comics. In den Wohnungen und Häusern wurde noch vor den Kindern geraucht. Vielleicht weil in der Zeit noch nicht bewusst war, wie schädlich Passivrauchen ist? Viele Frauen waren "nur" Hausfrauen und der Hauptversorger der Mann. Im Fernsehen lief Ein Colt für alle FälleMiami ViceIch heirate eine Familie und Patrik Pacard. Musikalisch orientierte man sich an St. Elmo´s Fire / John PaarTake On Me / A-haThe Power Of Love / Huey Lewis And The NewsAm weissen Strand von San Angelo / G.G. AndersonTime after Time / Cyndi Lauper oder auch Thriller / Michael Jackson.  Es kam mir vor als wäre ich einmal quer durch die Zeit gereist und konnte mir so manches mal ein Lächeln nicht verkneifen, sobald Dinge in Erscheinung traten, die mir noch so sehr bekannt sind und über die meine Kids heute nur müde lächeln würden.
"Make new Memory oder wie ich von vorne begann", ist wirklich ein äußerst charmantes Buch für Kinder der 80er. Ihr werdet euch nicht nur beim Flaschendrehen (Wahrheit oder Pflicht) wiederfinden, sondern auch viele, viele andere Dinge wiedererkennen. Was für eine tolle Zeit. Schulterpolster und Haargel ohne Ende. BASF Videokassetten um Freitag der 13. zu schauen. Genau in diese Zeit kehrt Nori Greth zurück und versucht ein Attentat abzuwenden. Ich wäre fast darauf hereingefallen, denn 1985 kam es zu keinem Zeitpunkt zu einer Bombe im Wembleystadion in London. Ganz schön gerissen Herr Autor mich so hinters Licht zu führen. Das Konzert LIVE AID lief ohne Zwischenfälle über die Bühne und besonders dieses Lied hier spielt sich auch heute noch mitten in mein Herz:







"Make new Memory oder wie ich von vorne begann" ist insgesamt ein wirklich positives Buch, welches zu lesen mir wirklich Spaß gemacht hat. Nori ist ein wirklich netter 13 Jähriger Hauptprotagonist, der mir von der ersten Seite an wirklich sympathisch war. Wieso, weshalb er sich am Anfang mit einem Therapeuten unterhält und seine Geschichte erzählt wird erst zum Ende hin klar und das Ende, was mir sehr abrupt erschien, lässt ganz viel Raum für Spekulation. Wo ist Wahrheit? Wo ist Einbildung? Ist es wirklich möglich in sein seinen 13 Jähriges Selbst von damals zu schlüpfen, obwohl man eigentlich schon 40 Jahre alt ist?
Von mir eine Leseempfehlung für ein Buch dessen Zeitreise ich wirklich genossen habe. Vielen Dank dafür!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen