Mittwoch, 15. Mai 2013

Zwischen dir und mir



LINO MUNARETTO

Zwischen dir und mir

Originaltitel: Zwischen dir und mir
ORIGINALAUSGABE
Ab 13 Jahren
Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten12,5 x 18,3 cm
ISBN: 978-3-570-30831-8
€ 8,99 [D] 

Verlag: cbt

Weitere Ausgabearten:
» eBook


Die 15-jährige Lisa und der 17-jährige Alex haben auf den ersten Blick nichts gemeinsam. Während das hübscheste Mädchen der Schule aus gutbürgerlichem Haus sich vor allem mit der Frage beschäftigt, ob ihr Freund Dennis der Richtige fürs erste Mal ist, hat sich Underdog Alex mit seinem verkorksten Leben abgefunden. Nie würde er auf die Idee kommen, dass sich ein Mädchen wie Lisa für ihn interessieren könnte. Als Lisa sich plötzlich von Dennis trennt und Alex daraufhin Partei für Lisa ergreift und dafür vom Ex zusammengeschlagen wird, lernen sich die beiden erst kennen – und verlieben sich ineinander. Doch damit fangen die Schwierigkeiten erst richtig an ...




Meine Meinung:
Eine Liebesgeschichte zwischen zwei Menschen ist eine Geschichte, die sich eigentlich tatsächlich nur "zwischen dir und mir" abspielen sollte, oder nicht? Wer nimmt sich das recht heraus darüber zu entscheiden, in wen ich mich verliebe? Spielt es tatsächlich eine Rolle, das ich vielleicht mehr Taschengeld zur Verfügung habe und der andere von einem Tag auf den anderen überleben muss? Mir hat das Buch sehr, sehr gefallen, denn es zeigt einfach auf, das wir Menschen mitunter doch recht oberflächlich sind und wenn ich ganz ehrlich bin geht mir da in manchen Situationen echt die Hutschnur hoch. Es gibt doch sinnvolleres zu berichten als darüber zu sinnen wie er oder sie heute angezogen sind. Ich klinke mich aus solchen Gesprächen aus, denn es ist mir tatsächlich zu oberflächlich. Dennoch sehe ich an meinen beiden Kids, das Klamotten in ihrem Alter ein großes Thema sind und wir unterstützen es nicht immer, aber versuchen schon ihnen ein klein wenig entgegen zu kommen. Warum ich das schreibe? Nun ja, hier geht es einfach um ein reiches Mädchen und einen Jungen, dem das Geld nicht in die Wiege gelegt wurde, dennoch ist es möglich sich ineinander zu verlieben, auch  wenn es von anderen nicht unbedingt akzeptiert wird. Na und sagst du? Ist doch egal, was die anderen denken. Lass sie reden! Wenn das immer so einfach wäre sich zu behaupten, dann würde es in mancher Leben doch anders aussehen. Die Entscheidung sich von Dennis zu trennen ist das beste, was Lisa machen konnte, denn er ist die Krönung aller Machoärsche. Boahhhhhhh, was könnte ich mich über diesen oberflächlichen Egomanen ärgern und wenn ich mitbekomme, das mein Sohn Mädchen so behandelt wird er von mir höchstpersönlich lebenslänglich in sein Zimmer gesperrt.

"Zwischen mir und dir" ist ein Buch, welches sehr authentisch wirkt und sich leider genauso hätte abspielen können. Traurig, aber wahr. Von mir eine Leseempfehlung!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen