Sonntag, 19. Mai 2013

Echter Thrill!





  • Dateigröße: 524 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 233 Seiten
  • Verlag: bookshouse 
  • eBook & App 4,99 Euro
  • TB 12,99 Euro

Nach dem Mord an einem kleinen Mädchen erleidet die junge, unerfahrene Kommissarin Katrin Schwarz einen Zusammenbruch. Nur langsam erholt sie sich von den Eindrücken, die der Fall auf ihrer Seele hinterlassen hat. In dieser Zeit lernt Katrin den Deutschamerikaner Daren Grass kennen und verliebt sich in den gut aussehenden Journalisten.

Doch schon bald erschüttert ein weiteres Verbrechen das beschauliche Städtchen Hüfingen am Rand des Schwarzwaldes: Die fünfjährige Julia Göggel wurde entführt und kurz darauf ermordet aufgefunden.
Noch bevor das Ermittlerteam dem bestialischen Serienmörder auf die Spur kommt, wird ein weiteres fünfjähriges Mädchen entführt, dessen Versteck der Täter nicht preisgibt. Es beginnt ein Wettlauf um das Leben des Kindes, an dessen Ende Katrin alles zu verlieren droht.





Infos zur Autorin: HIER!





Meine Meinung:
Angezogen wie ein Magnet durch das Cover war "Fünf" ein Buch, welches ich unbedingt lesen wollte. Das Mädchen erinnerte mich an eine Szene die sich bei uns fast täglich abspielt "Stop, ich will das nicht!" ertönt andauernd, wenn meiner Tochter (5) etwas nicht in den Kram passt und sie sich ungerecht behandelt fühlt von uns als Eltern oder ihren älteren Geschwistern. Es ist ein Zeichen, welches sie im Kindergarten lernen um sich zu wehren. Das Mädchen welches das Cover ziert ist allerdings voller Blut und ihr Gesichtsausdruck ist fast schon leer zu nennen. Musste sie unerträgliches über sich ergehen lassen?

»Sie hat geweint«, wisperte sie. »Als sie gestorben ist, hat sie geweint.« 
Zitat S. 14

Ich konnte während des Lesens einige Parallelen zu meiner Tochter ziehen, die mir echt das Fürchten lernten. Minimaus ist Fünf und Blond, so wie die verschwundenen, getöteten Mädchen im Buch. Für eine Mutter unerträglich solch einen Thriller zu lesen, der auch ihr eigenes Kind betreffen könnte.

Der Thriller ist sehr spannend geschrieben und mir gefror zeitweise wirklich das Blut in den Adern. Er bot mir all das, was ich von einem guten Thriller erwarte und ich und mein Kindle waren eine ganze Weile lang eins, denn es gelang mir nicht das Buch zur Seite zu legen, bevor ich nicht wusste, was den Mörder der Kinder und es sind leider einige, dazu bewogen hat sie zu quälen, zu töten und seine Macht auszuspielen. Die Auflösung reimt sich der Leser selbst zusammen, denn es wird irgendwann offensichtlich und dennoch haut es einem fast den Boden unter den Füßen weg. Unsägliches Grauen steckt hinter dem Verhalten des Mörders und es ist mir unerklärlich, wie eine Mutter ihr Kind verlassen kann. Wo ist die Liebe? Wo das Gefühl?

Wir tauchen zwischenzeitlich immer wieder in die Vergangenheit des Mörders ein und nicht das ich Verständnis für seine Taten bekomme, aber ich kann nachempfinden, wie sehr er gelitten hat und wünschte mir, sein Leben wäre anders verlaufen. Vielleicht hätte er sich anders entwickelt und wäre nicht zu einem Monster herangewachsen?

Es geht natürlich nicht nur um die Ermittlungen, sondern zeigt auch das Leben der Kommissarin Katrin Schwarz auf, die einen Zusammenbruch erleidet und sich ganz langsam wieder fangen kann. Ich habe vollstes Verständnis, denn das was sie ertragen muss, was sie gesehen hat, hätte ich auch nicht so schnell abgelegt. Sie bekommt Hilfe von allen Seiten und das empfand ich sehr angenehm, das ihr sympathische Menschen an die Seite geschrieben wurden, die sie unterstützen und aufbauen. Was sie nicht ahnen kann ist, das sie im aktuellen Fall "Melissa" mehr drin hängt als ihr lieb ist und die Schlinge um ihren Hals sich immer fester zuzieht.

Für mich war es nicht bloß ein Thriller, der über einen wirklich hohen Spannungsbogen verfügt, sondern auch ein echtes Familiendrama, was in der Vergangenheit zu finden ist und auch ganz aktuell in Erscheinung tritt, wenn man das Leben des Josef Horns genauer unter die Lupe nimmt, denn auch er kämpft seinen eigenen Kampf und das behindert zwischenzeitlich natürlich die Ermittlungen.

Von mir eine Leseempfehlung für einen wirklich genial geschriebenen Thriller, der ab der ersten Seite fasziniert und den Leser zu fesseln vermag!

Meinen Dank an bookshouse.de, die mir dieses eBook zur Verfügung gestellt haben.











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen