Montag, 22. April 2013

Dummer Schnuffi













Ein deutschsprachiges Bilderbuch für Kinder ab 3 Jahren aus der Reihe PiNGPONG mit großem Poster!

Adam Stowers zauberhafte Geschichte zeigt, dass Fantasie und die Kraft der Freundschaft alles bewirken können.
  • liebevolle Illustrationen und eine Geschichte mit viel Witz und Charme
  • fröhliche und selbstbewusste Hauptfigur
  • zahlreiche Sprechanlässe durch Lilys fantasievollen Blick auf die Welt


Schon immer hat Lily sich sehnlichst einen Hund gewünscht. Deshalb ist sie überglücklich, als im Garten ein kuscheliger Freund auftaucht. Aber warum verhält sich Schnuffi so gar nicht wie ein normaler Hund?



  • Gebundene Ausgabe: 32 Seiten
  • Verlag: Langenscheidt 
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3468210264
  • ISBN-13: 978-3468210266
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 6 Jahre





Meine Meinung:

Dieses wunderbare Buch darf ich ab morgen verlosen und ich habe mich lange geziert, ob ich es, da es ja ein Geschenk sein soll, überhaupt lesen sollte. Gut, das ich es getan habe, denn ich habe mich in die Geschichte von Lilly und Schnuffi echt verliebt. Ich bin so dankbar, das es tatsächlich noch Bilderbücher gibt, die uns und unsere Kinder verzaubern können. Ich habe euch oben ein paar Bilder angehangen, damit ihr sehen könnt, was euch erwartet.
Dieses Buch besticht durch eine wirklich witzige und kindgerechte Geschichte. Die Bilder sind so liebenswert, das ich mich wirklich vollends verknallt habe. Ich habe jetzt tatsächlich überlegt, ob ich euch das Buch einfach vorenthalten soll, denn ich weiß, das es meiner Tochter auch sehr gut gefallen würde. Das Problem wäre, hätte sie es einmal in den Händen würde sie es nicht wieder rausrücken, daher habe ich es vorhin ganz still und heimlich alleine gelesen. Ich habe wirklich laut gelacht, denn die Geschichte ist so wie sie da passiert natürlich unmöglich, denn mal ehrlich, wenn eure Tochter mit einem Bären spazieren gehen würde, würde es euch doch auffallen, das es sich hierbei nicht um einen Hund handelt, sondern um einen Bären, der dazu auch noch nach alten Kissen und Decken stinkt. Das ganze Haus würde nach Bärenhöhle riechen und was mich noch mehr fasziniert ist die Tatsache, das Schnuffi Lilliy so nah an sich heranlässt ohne sie zu fressen. OK, ok, ich gebe zu es ist eine Kindergeschichte, aber man macht sich als Mutter ja doch so seine Gedanken, zumal sich Schnuffi ja auch nicht wie ein Hund verhält.
Dummer Schnuffi besticht also durch eine echt warmherzige Geschichte, die wundervoll bebildert ist und für die Zielgruppe +3 komplett geeignet ist und kleine Jungs und Mädchen gleichermaßen begeistern wird.

Natürlich eine Leseempfehlung!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen