Montag, 7. Januar 2013

Drachenmädchen






  • Gebundene Ausgabe: 512 Seiten
  • Verlag: cbj 
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3570152693
  • ISBN-13: 978-3570152690
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 12 Jahren
  • Originaltitel: Seraphina

Inhalt:
Kann EIN Mädchen ZWEI Welten vereinen?

Die Drachen könnten die Menschen vernichten. Doch sie sind zu fasziniert von ihnen. Dies ist die Basis des fragilen Friedens zwischen beiden Völkern, die jäh brüchig wird, als der Thronanwärter ihres gemeinsamen Königreichs brutal ermordet wird – auf Drachenart. Die junge Serafina hat guten Grund, beide Parteien zu fürchten. Hütet doch das erst seit kurzem am Hofe lebende Mädchen selbst ein Geheimnis. Als sie in die Mordermittlungen verwickelt wird, kommt der scharfsinnige junge Hauptmann der Garde, Lucian Kiggs, ihm gefährlich nahe und droht, ihre Verstrickung mit der Welt der Drachen zu enthüllen und ihr ganzes Leben auf immer zu zerstören.



Lebenslauf von Rachel Hartman







Meine Meinung:
"Serafina" ist für mich mein persönliches Coverhighlight 2012. Ich sah es und war sofort verliebt. Meine Tochter liebt alles was mit Drachen zu tun hat und die Eragon Bände mehrfach gelesen. Zu meiner Schande muss ich gestehen, das ich es bisher nicht geschafft habe, aber vielleicht wird 2013 mein Drachenjahr?

"Serafina" hat mir vom Sprachstil her sehr gefallen, obwohl es ungewöhnlich war und zwischenzeitlich auch etwas verwirrend, aber wozu hat man einen Glossar hinten im Buch, den man verwenden kann, wenn man tatsächlich mal nicht weiter weiß und nur noch Bahnhof versteht. Ich bin von Anfang an mit der Geschichte warm geworden und konnte mich kaum losreißen. Warum ich erst jetzt meine Bewertung zum Buch schreibe? Ich habe es schlicht und einfach vergessen.

Als ich das Buch in einer Leserunde auf lovelybooks.de gewann war ich hocherfreut, denn ganz ehrlich, ich war kurz davor es zu kaufen, da ich ja wusste, das ich hier daheim auch ein Drachenmädchen habe und sie hätte das Buch dann von mir zu Weihnachten bekommen. So durfte ich mich über einen Gewinn freuen und da ich meist recht zeitnah mit dem Lesen und der Beteiligung an einer Leserunde beginne, konnte ich es kaum erwarten, denn wie gesagt, ich war wieder einmal Coververliebt.


Die Geschichte in meinen Worten!
Stell dir vor, du denkst du wärst ein ganz normales Mädchen, was urplötzlich die Sprache der Drachen verstehen und das schlimmste ist, dir selbst wachsen Schuppen. Du weißt nicht mehr ein noch aus und du bist mehr als verwirrt? Ist es wahr? Du bist ein Halbdrache? Serafinas Welt wird von der Tatsache das sie ein Halbdrache ist komplett auf den Kopf gestellt und vom einen auf den anderen Augenblick gefährlich. Würde sie entdeckt werden, müsste sie sterben. Was für ein grausames Schicksal, wenn herauskommt wer sie wirklich ist, aber warum hat ihr Vater ihr dieses wichtige Detail verschwiegen? Eigentlich wollte Serafina nur mit ihrer Gabe am Hof des Königs dienen und plötzlich findet sie sich inmitten einer Welt voller Intrigen und Betrug wieder. Wie kann ein junges Mädchen dies ertragen?


"Serafina" ist ein Buch voller Geheimnisse und Rachel Hartmann hat dazu eine ganz eigene Sprache und Welt erschaffen. Eine Welt in der ich mich sofort heimisch fühlte. Ich litt mit Serafina und spürte ihre Ängste, Zweifel und Nöte. dennoch ist "Serafina" eine sehr starke Persönlichkeit die nicht wirklich schutzlos ist, aber das muss sie erst lernen und begreifen.

"Serafina . Das Königreich der Drachen" ist der erste Teil einer Trilogie und ich vermute das es eine ganze Weile dauern wird, bevor der zweite Teil erscheint, da der erste doch noch recht frisch auf dem Buchmarkt ist. Geduld zählt leider nicht zu meinen Stärken, aber wie heißt es so schön? Vorfreude ist die größte Freude? Ich hoffe, das das Cover vom zweiten Band auch so faszinierend und schön ist wie der erste.

Von mir natürlich eine Leseempfehlung!



Hier noch der wunderschöne Trailer zum Buch und dann ist Schluss:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen